Lebe dein Leben auf Hawai'i!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
WENN 4 CHARAKTERE ANGENOMMEN WURDEN, DARF GEPOSTET WERDEN.

Teilen | 
 

 Charles Williams

Nach unten 
AutorNachricht
Charles Williams

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
RPG-Punkte : 15
Anmeldedatum : 03.05.18

BeitragThema: Charles Williams   Do Mai 03, 2018 11:09 am





Personal
Do you think you know me well?
NAME
Charles Richard Alexander Williams 2nd

SPITZNAME
Charles. Gnade ihm Gott wer ihn Charlie nennt. Das darf nur eine Person und das war nicht seine Frau.
ALTER
59

GEBURTSDATUM
31.07.1958

GEBURTSORT
Dallas, Texas

WOHNORT
Honolulu (+ Zweitwohnsitz in Kapolei)

SEXUELLE ORIENTIERUNG
durch und durch heterosexuell

IMAGE
professioneller Geschäftsmann und Republikaner

ZUGEHÖRIGKEIT
Erwachsener

BERUF
Firmenbesitzer

BEZIEHUNGSSTATUS
geschieden (möglicherweise bald verwitwet)

Appearance & Character
Look into the mirror and you will discover not only
your outside but also your inside.
CHARAKTER

Charles ist als Emporkömmling eine Person, die niemandem etwas schenkt, weswegen er bei seinen Geschäften niemals Ausnahmen macht, zweite Chancen gibt oder sich auf Leute einlässt, die keinerlei Wert für ihn haben. Um sein Geld zu vermehren geht er skrupellos vor, macht dabei vor nichts und niemandem halt. Flehen und Bitten von hilfesuchenden Menschen lässt er einfach an sich abprallen. Nach Spenden kann man ihn nicht fragen, außer die Organisation gehört indirekt sowieso ihm, weswegen er bei diesen mit Spenden nur Steuern sparen würde. Während seine Angestellten jede Minute um ihre Anstellung bangen müssen, denn irgendeinen Fehler werden sie schon gemacht haben, weswegen man sie kündigen kann, kann er sich selbst hingegen jeden Fehler leisten und sagt sich einfach nur vor, dass er es das nächste Mal anders machen muss.
Aus den Fehlern, die er und seine Vorfahren gemacht hatte, lernte er und entwickelte seine recht gute Weitsicht, weswegen er häufig durch Börsengeschäfte, Investitionen und Immobilienspekulationen sein Geld erfolgreich vermehrt.

CHARAKTEREIGENSCHAFTEN
- trägt die Nase sehr weit oben
- chauvinistisch
- skrupellos
- selbstgerecht
+ konsequent
+ souverän



STÄRKEN
+ Händchen für Geld
+ weitsichtig
+ große Finanzielle Mittel und eine riesige Schar Anwälte
+ großes Ego


SCHWÄCHEN
- humorlos
- großes Ego
- sein gesamter Einfluss basiert auf seinem Vermögen
- nachtragend
- Risikoinvestments
- eingeschränkte Sicht auf dem rechten Auge


VORLIEBEN
+ Geld und Kunst
+ (Musik von) Schallplatten
+ ruhige einsame Strände und Inseln
+ Segeln
+ Spaziergänge im Garten

ABNEIGUNGEN
- Arme Leute mit Meinungen
- Vertragsbrüche
- Minusgeschäfte

WÜNSCHE
Auf Platz eins der (einfluss-) reichsten Menschen kommen

ÄNGSTE
Alles zu verlieren, weil seine ganzen Geschäfte auffliegen


HAARFARBE/-LÄNGE
Durch die ganze stressige Arbeit grau, früher hatten sie einen kräftigen Braunton.

AUGENFARBE
Grau

STATUR
Normal, wobei sich so langsam ein Bauch bemerkbar macht.

KLEIDUNGSSTIL
Anzug und Hemd. Immer!

BESONDERE MERKMALE
Linkshänder; seit einem Geschäftsabschluss mit einem japanischen Geschäftsmann mit viel Einfluss in Tokyo ( *hust*) ein Tattoo auf der Schulter, von dem aber keiner weiß

AUSSEHEN

Your curriculum vitae
What happened in your past, what happens in the present
and what will happen in the future?
VERGANGENHEIT
Charles wurde 1958 als Sohn von Ruth und Alexander Williams geboren, die zusammen in der Downtown von Dallas kurz nach dem WWII einen kleinen Schallplattenladen eröffneten. Das Geschäft boomte, da sie sich nicht nur auf Klassik spezialisierten, sondern auf den Rock 'n' Roll-Zug aufsprangen und damit genug einnehmen konnte, so dass sie nach kurz oder lang den Laden vergößern konnten. Charles "half" im Laden mit sobald er laufen konnte. Räumte Platten in die Regale und sah seinem Vater beim Kassieren und Buchhaltung machen zu. Es begeisterte ihn, wie die schwarzen Zahlen in den Büchern immer größer wurden. Schon als er das erste mal die Schulbank drückte, stand für ihn fest irgendwann etwas beruflich mit Zahlen zu machen. Zu hause jonglierte er mit Zahlen, Rechnungen und baute imaginäre Wirtschaftskreisläufe zusammen, die er dann seiner kleinen Schwester Dorothee erklärte. Sobald sie verstand was er sagte, war sie so gelangweilt davon, dass die Abneigung gegen Finanzen bis heute anhält.
Er lernte fleißig und schaffte es nach langem sogar nach Harvard. Kurz vor seinem Abschluss berichtete ihm seine Mutter per Brief, dass der Laden nur noch rote Zahlen schreibt, weil keiner mehr Schallplatten kaufen möchte, sie aber kein Geld mehr haben, um das Sortiment zu ändern. Charles sprang ein. Ihm wurde der Laden überschrieben und er nahm eine Hypothek auf, um das Familiengeschäft zu retten. Mit Erfolg. Um nicht mehr von einem Produkt abhängig zu sein vergößerte er nach und nach das Sortiment. Es kamen Filme, Bücher und - sobald sie für den Ottonormalverbraucher zur Verfügung standen - Computer samt Einzelteile hinzu.
Je mehr Geld sich sammelte, desto größere Projekte hatte er im Sinn. Nachdem sein Vater, der sich schon wehement gegen die Sortimentsänderung versucht hatte zu wehren, verstorben war, konnte er die herangereifte Idee umsetzen in den Internationalen Handel einzusteigen. Er kaufte die bankrotgegangene Rederei "Pulelehua Company" in Kapolei auf und schickte drei große Schiffe durch die Weltmeere. Jedoch hatte dies nicht viel Erfolg. Andere Reedereien waren deutlich erfolgreicher. Entweder Billiger, oder hatten mehr Schiffe. Erste Erfolge erzielte er, als ein japanischer Geschäftsmann, der während seiner Geschäftsreise durch Kapolei kam, ihm einen Vorschlag unterbreitete. Seine Schiffe sollten unerkannt Waren und Personen über den Pazifik transportieren, dafür bekam er das doppelte von seinem geforderten Preis. Charles ging das Risiko ein und bereute es nicht. Das war der Start seines Aufstiegs im Untergrund. Der Geschäftsmann meldete sich öfters und sie wurden enge Partner; so eng, dass er es gestatette Charlie genannt zu werden. Mit ihm unternahm er einige Reisen nach Japan und schloss dabei durch mehrere Bekanntschaften Verträge mit der Inagawa-kai in Tokyo. Sie ist mehr oder minder sein Hauptinvestor, wobei das daran liegt, dass er seit den ersten Verträgen nicht mehr von ihr weg kommt. Aber das Problem übersah er fürs erste einmal, denn die Veträge waren wichtiger und zu dem Zeitpunkt dachte er noch, dass er diese einfach nur kündigen musste, wenn er sie nicht mehr brauchte. Zu dumm, dass Japaner recht hartnäckig sind, vor allem wenn sie in der Yakuza waren und damit recht wenig skrupel haben, nervige Geschäftspartner aus dem Weg zu räumen.
Sei Unternehmen nahm daraufhin immer mehr seine heutige Gestalt an, durch weitere Partner, die der Japaner für ihn an Land zog und bei einem Geschäftsmeeting traf er auf seine heutige Ex-Frau Elisha. Sie war nur als Begleitung dabei, doch zwischen den beiden entickelte sich etwas. Sie wollte an sein Geld, er an neue Verträge mit ihrer Familie. Win-Win. Das Ergebnis der lieblosen Ehe waren zwei Kinder und ein häftiger Scheidungskrieg nach 17 Jahren. Finanziell hingegen lief es ausgezeichnet. Nachdem er seiner Meinung nach genug Schiffe hatte expandierte er in die Luft und kaufte Klein- und Großflugzeuge. Dadurch konnte er seine Lager vergößern und über die ganzen Staaten verteilen, ohne jemand anderen auf längere Zeit damit zu finanzieren. Ein verzwicktes System aus Postkastenfirmen, Bestechungen und Konten in Steuerparadiesen ermöglichten ihm sein Geld vor dem Staat zu sichern und ohne Sorge, dass es nachverfolgt wird wenn er hier und da Gelder an hilfsbedürftige Politiker und Lobbyisten spendete.
Scarlett, durch die Scheidung schwer getroffen, zumindest behauptete sie das, wenn sie von irgendwem irgendetwas wollte, begann mit 16 dann ihre große Schauspielerkariere, die Charles fianzieren durfte, nachdem seine Ex-Frau mit dem Unterhalt, das er ihr zahlen musste, eine Pferderanch kaufte und bis heute betreibt. Sein Sohn hingegen kommt sehr nach ihm und stieg nach Beendigung seiner Schullaufbahn im Bankwesen gut auf und managt heute Großinvestitionen der Bank.
Zur Zeit finanziert er den Wahlkampf seines Schwagers Samuell, der für das Amt des Gouvaneurs von Hawaii kandidiert. Damit möchte er sich wieder mehr Einfluss auf die Politik ergattern.


ZUKUNFT
ein paar seiner zukünftigen Geschäfte werden auf Hawaii wohl einige Wellen schlagen; ob er in ihnen ertrinkt oder gemütlich auf ihren Spitzen hinweggleitet weiß keiner

GEHEIMNISSE
eher offene Geheimnisse: - illegale Geschäfte in: Japan, China, Russland, Afrika, Südamerika
sein Geheimnis(nur sein Arzt weiß noch davon): vor einger Zeit ging er zum Arzt auf Grund von Sehbeschwerden, die er bereits lange vor sich hinschob, und erhielt die Diagnose Grüner Star; da er schon recht weit vorangeschritten war, ist bereits ein irreparabeler Schaden entstanden und die Sicht auf dem rechten Auge ist stark erschwert; Da er gesundheitliche Beschwerden als Schwächen sieht, behält er das geheim
Your Family
Blood is thicker than water

MUTTER
Ruth Williams geb. Morton | verst. 91 |Personalchef + Rentner | vertorben

VATER
Alexander Williams | verst. 79| Firmenbesitzer | verstorben

GESCHWISTER
Doloress Hamphill geb. Williams|51| Managerin | lebt zur Zeit in Washington | (noch)kein Spieler

GROßMÜTTER
Margaret Williams geb. Monroe| verst. 80 | Hausfrau | verstorben

GROßVÄTER
Richard Williams | verst. 42 | Soldat | seit `44 in der Normandy vermisst

VERWANDTE
Schwager: Samuell Hamphill |57 | Politiker| lebt zur Zeit in Washington  (noch)kein Spieler


EX- FRAU
Elisha Williams geb. Summerfield| 58| Gutsbesitzerin | nahe Lafayette(Pennsylvania)|kein Spieler

KIND/ER
Scarlett Williams | 28 | Z-"Schauspielerin" in Hollywood | lebt entweder in Beverly Hills oder Honolulu | (noch) kein Spieler
Jonathan Alexander Charles Williams |30| Banker| lebt in Honolulu| (noch) kein Spieler

Is there something you want to hide?

USERNAME
Hokulani Kane

AVATARPERSON
Henry Czerny

WEITERGABE?
Nein

REGELN GELESEN?
Jap

WEITERE CHARAKTERE
Hokulani Kane

Hokulani Kane
Henry Czerny
Charles Williams, 59
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leilani Mahoe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 387
RPG-Punkte : 651
Anmeldedatum : 07.07.15

BeitragThema: Re: Charles Williams   Mo Mai 21, 2018 11:37 pm

An sich ist der Steckbrief gut, gleiche aber bitte die Vorlieben mit den Abneigungen aus, genauso wie die Stärken und Schwächen :)

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.storyfreaks.de
 
Charles Williams
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mein Leben auf Hawaii ::  :: Bewerbungen :: Anmeldung-
Gehe zu: